Bahnhofsmission-Hameln
  Hilfe beim Ein- und Umstieg in die Busse
 

Um dieses neue Angebot erweitern die Öffis in Zusammenarbeit mit der Bahnhofsmission Hameln den Service für Busfahrgäste am Hamelner Bahnhof. Ab sofort stehen Reisenden mit eingeschränkter Mobilität die Helfer der Bahnhofsmission zur Verfügung.


Wer ist angesprochen?

Rollstuhlfahrer, Menschen mit Rollator oder Kinderwagen, aber auch sehbehinderte und blinde Menschen benötigen oftmals Unterstützung beim Ein- und Ausstieg.

Neben der tatkräftigen Hilfe, ist das Team der Bahnhofsmission auch beratend behilflich. Dies ist besonders für Ortsunkundige oder Gelegenheitsbusfahrer sehr hilfreich.

Dafür stehen Ihnen montags bis freitags in der Zeit von 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr die Mitarbeiter der Bahnhofsmission an den vier Bussteigen des Hamelner Bahnhofs zur Verfügung.

 

Für mobilitätseingeschränkte Personen, die beim Aussteig oder einem späteren Umstieg ebenfalls Hilfe benötigen, wird der Service der Busbegleitung angeboten. Für dieses Angebot ist jedoch eine vorherige telefonische Anmeldung bei der Bahnhofsmission erforderlich.

 

Wenden Sie sich dafür an die Bahnhofsmission Hameln unter der Rufnummer: 0 51 51/ 1 45 86. Dort wird man abklären, inwiefern Ihrem Begleit-Wunsch entsprochen werden kann.




 
  Sie sind der 63104 Besucher.Sehen Sie sich in Ruhe um ,Danke